Streuobstwiese und Teich, Bernd Sprenger
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Verein Erfurter Fuchsfarm e.V.

Der Verein Erfurter Fuchsfarm e.V. ist der Förderverein des NaturErlebnisGartens Fuchsfarm. Dieser ist die Umweltbildungseinrichtung der Stadt Erfurt - ein Lernort Natur.

Der Förderverein gründete sich im Jahr 2004 mit dem Ziel, die Arbeit der Fuchsfarm zu unterstützen, zu bereichern, weiter zu vernetzen und Kontinuität herzustellen.

Im Jahr 2011 ist es durch das Engagement des Vereins gelungen, die Schließung der Fuchsfarm abzuwenden.

Zu den Aufgaben des Vereins gehören satzungsgemäß:

  • Erhaltung und Weiterentwicklung des „NaturErlebnisGarten Fuchsfarm Erfurt“
  • Umweltbildung im Sinne von BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung)
  • Entwicklung von innovativen Ansätzen in der Umweltbildung
  • Förderung der Naturerfahrung und Sensibilisierung für ökologische Zusammenhänge, insbesondere durch den Betrieb der Lehrimkerei „Bienenwerkstatt Fuchsfarm“, des Ökogartens, der Naturspielräume, der Holzwerkstatt und anderer Umweltbildungsprojekte
  • Zusammenarbeit und Unterstützung von Bildungseinrichtungen und themenverwandten Institutionen
  • Ausbildungsförderung im Umweltbildungsbereich
  • Öffentlichkeitsarbeit

Es werden hauptsächlich Umweltbildungsprojekte organisiert und durchgeführt. Dabei steht die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Vordergrund. Hierzu gibt es Vernetzungen und eine enge Zusammenarbeit mit dem Nachhaltigkeitszentrum Thüringen, dem Verein Zukunftsfähiges Thüringen e.V., der Uni Erfurt, der FH Erfurt, dem Naturkundemuseum Erfurt, dem Umwelt- und Naturschutzamt, dem BUND Erfurt, dem Imkerverein Erfurt e.V. und dem Thüringer Imkerbund, ThüringenForst und vielen anderen Partnern.